Gerold Bausch

Hallo, mein Name ist Gerold Bausch.

Über mich, Notizen, Vorlesungen.

Folge mir auf LinkedIn, XING, GitLab, GitHub und Twitter.

Oder sende mir eine (verschlüsselte) E-Mail.

Technologie, Gesellschaft und Bildung.

  1. Aufgeblähte Software

    Wäre Software ein Auto, würde es 100 Liter Benzin auf 100 km benötigen. Sowas würden wir niemals akzeptieren. Bei Software tun wir es. Obwohl CPUs immer schneller werden und unsere Smartphones und Laptops mehr Speicher bekommen, werden die Anwendungen weder schneller noch besser. Ganz im Gegenteil. Damit dieselbe App, die vor 2 Jahren noch flüssig auf unserem Smartphone lief weiterhin flüssig läuft, benötigen wir nun das neueste Smartphone mit noch mehr CPU-Leistung und doppeltem Speicher. Irgendwas läuft da gewaltig schief und keinen interessiert es. Software disenchantment von @nikitonsky ist eine interessante Analyse zur aktuellen Situation vieler Softwareanwendungen.

    September 22, 2018
  2. Lesezeichen KW38
    September 17, 2018
  3. Do you trust this computer?
    Science Fiction hat den Aufstieg der maschinellen Intelligenz längst vorweggenommen. Heute hat eine neue Generation von selbstlernenden Algorithmen begonnen, jeden Aspekt unseres Lebens neu zu gestalten. In einem Tsunami aus Apps, persönlichen Assistenten, Smart Devices und zielgerichteter Werbung werden nahezu unendliche Datenmengen erstellt und analysiert. Praktisch jede Branche der Welt erlebt diesen Wandel, von der Jobautomatisierung über die medizinische Diagnostik bis hin zum militärischen Einsatz. Die Dokumentation "Do You Trust This Computer?" erkundet die Versprechen und Gefahren unserer neuen Ära. Wird uns die künstliche Intelligenz in ein Zeitalter bisher unbekannter Potenziale katapultieren oder sich als unsere letzte Erfindung erweisen?
    May 8, 2018
  4. Lesezeichen KW19 May 6, 2018
  5. Der Erfinder der Digitalkamera im Porträt
    In meinen Vorträgen zum Thema "Digitalisierung" nenne ich häufig die Firma KODAK im Zusammenhang mit verpassten Chancen. Hier ist ein kurzer Beitrag mit Steven Sasson, dem Erfinder der Digitalkamera. Bereits 1975 nutzte er einen der ersten verfügbaren CCD-Sensoren von Fairchild, der mit einer Auflösung von 100x100 Pixeln (0,01 Megapixel) die ersten digitalen Schwarz-Weiß-Aufnahmen machte. Die 3,6 Kilogramm schwere Kamera speicherte die 30 Bilder noch auf einer digitalen Kassette.
    April 26, 2018
  6. Lesezeichen KW7

    Ich habe wieder einige interessante Beiträge zum Thema "Industrie 4.0" gefunden, die ich hier kurz auflisten möchte. Dazu gibt es von mir ein kurzes Fazit:

    • Industrie 4.0: Evolution und Prognose der DACH-Region für 2018 (via LinkedIn). Mein Fazit dazu lautet: es wird viel geredet, aber leider noch nicht allzu viel getan.

    • Digital Transformation: Das war’s wohl. (via Alain Veuve). Die Sieger der ersten Welle des Internets - dem Internet für Menschen - sind klar die USA. Die 5 größten Unternehmen sind dort angesiedelt. Bei der zweiten Welle - das Internet der Dinge - wollte eigentlich Deutschland die Führung übernehmen. Immerhin sind wir bei der Automatisierung industrieller Abläufe und im Maschinenbau Spitzenreiter. Allerdings scheint es momentan so, als würde Deutschland weiterhin abwarten, was andere machen. Wo sind die mutigen Unternehmer aus dem Mittelstand?

    • Youtube: The Third Industrial Revolution: A Radical New Sharing Economy. Dokumentation zu Jeremy Rifkins Buch "Die dritte industrielle Revolution". Sehr empfehlenswert, wenn man das Buch noch nicht kennt.
    February 14, 2018
Datenschutz |  Impressum