Gerold Bausch

Hallo, mein Name ist Gerold Bausch.

Über mich, Notizen, Vorlesungen.

Folge mir auf LinkedIn, XING, GitLab, GitHub und Twitter.

Oder sende mir eine (verschlüsselte) E-Mail.

Lesezeichen KW1

  • Artificial intelligence is awakening the chip industry’s animal spirits (via economist.com)
  • Chipschmiede ARM ist eine Kristallkugel (via economist.com)

    Einige interessante Punkte aus dem Artikel:

    • ARM-basierte Chips laufen erst in 1% aller Datenzentren. Amazon, der größte Cloud-Anbieter, hat im November einen eigenen Chip angekündigt, der auf ARM basiert.
    • Der Open-Source-Prozessor RISC-V stellt eine ernste Bedrohung für ARM dar.
    • Der japanische Konzern Softbank, zu dem ARM mittlerweile gehört, nutzt den Chipdesigner als "Kristallkugel". Von der Idee bis zum fertigen Design dauert es circa 8 Jahre. ARM muss also ganz genau wissen, in welche Richtungen sich die Branchen bewegen, um mit dem richtigen Chip zur Stelle zu sein.
    • ARMs Forschungsabteilung hat errechnet, dass es gar nicht genügend Lithium gibt, um die hohe Anzahl zukünftiger (mobiler) Rechner mi t Strom zu versorgen. Deshalb arbeitet man an Designs, die mittels Energy Harvesting die notwendige Energie aus der Umgebung beziehen. Zukünftige Chips werden also voraussichtlich ohne Batterien auskommen.
Veröffentlicht am
Datenschutz |  Impressum